Feature Update Windows 10 wird nicht installiert – Lösung

Sie betreiben eine Virtuelle Maschine (VM) mit dem Betriebssystem Microsoft Windows 10 mithilfe des Synology Virtual Machine Managers (Synology VMM)? Sie erleben die Situation, dass diese VM nicht mit einem Feature Update Windows 10 aktualisiert werden kann und den Update-Vorgang, z. B. beim Oktober-2020-Update (Version 20H2) und November-2019-Update (Version 1909), mit einem Fehler beendet? Dann probieren Sie doch einmal folgenden Lösungsansatz:

Meine Recherche hat ergeben, dass das Feature Update Windows 10 fehlschlägt, weil der Treiber für das QEMU FWCfg-Gerät (es ist ein verstecktes Gerät) fehlt oder fehlerhaft ist.

So gehen Sie vor:

  • Sichern Sie bitte Ihre VM durch einen Snapshot , bevor Sie mit den nachfolgenden Tätigkeiten beginnen!
  • Überprüfen Sie, ob in den Einstellungen der VM im Synology VMM die Option Legacy BIOS aktiviert ist.

Synology VMM BIOS Einstellung VM

  • Installieren Sie das Synology Guest Tool for Virtual Machine Manager (WinVirtIO driver).
  • Installieren Sie danach das Fedora driver package . Führen Sie dazu die Datei virtio-win-gt-x64.msi aus. Bei etwa 85% des Installationfortschrittes wird ein Hinweis in Bezug auf das QEMU FWCfg-Gerät angezeigt. Bestätigen Sie den Hinweis mit OK! Der Aktualisierungsvorgang wird fortgesetzt und erfolgreich zu Ende geführt.
  • Führen Sie einen Neustart durch und installieren Sie anschließend die Feature Updates über die Update-Funktion von Windows 10.
  • Windows 10 sollte nun nach einem Neustart auf dem aktuellen Stand sein …

Feature Update Windows 10

  • Abschließend installieren Sie noch einmal das Synology Guest Tool for Virtual Machine Manager .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.